Stefans-Hobby-Garten

gesunde Leckereien aus dem eigenen Garten

      
 Wer bin ich,
                            was mache ich beruflich,
                                                                                 was sind meine Hobbys
                                                                                                                                      und wie kam ich in den Garten?

Die Antworten möchte ich Dir hier gerne geben.

Wer bin ich?
mein Name ist Stefan Haag
ich wurde am 04.Dezember 1968 im schönen Osnabrücker Land geboren. Ich bin verheiratet und habe einen Sohn. Seit 1985 wohne ich in Westerkappeln im schönen Tecklenburger Land.

Was mache ich beruflich?
Beruflich hat es bei mir etwas gedauert bis ich mich entschieden habe was ich werden wollte. Nach meinem Schulabschluss schaute ich mich erst ein wenig in der Elektrotechnik um, dann ein Jahr in der Metalltechnik und entschied mich dann 1988 für den Holzbereich.
Diese anfängliche Unentschlossenheit war mir in meinen weiteren Lebensjahren bis heute jedoch sehr hilfreich, es ist immer gut wenn man sich in allen Bereichen etwas Grundwissen aneignet. Aufgrund von Gesundheitlichen Problemen mit meinen Bandscheiben entschied ich mich 2001 zum Industriekaufmann umzuschulen.
Die Umschulung konnte ich zu meiner Freude im gleichen Betrieb machen in dem ich 1991 meine Holzleimbau Lehre
abgeschlossen hatte. Ich bin nun seit 1988 in der Holzleimbau Firma Poppensieker & Derix beschäftigt.

Was sind meine Hobbys?
Eines meiner Hobbys ist das Motorrad fahren, angefangen hat diese Leidenschaft bereits 1994. Seit dem habe ich alle Fahrzeugarten mal durchprobiert, angefangen hat es mit einer BMW F650 (1994 - 2002) dann kam eine Honda CB-1100 - X11 (2002 - 2004) darauf folgte eine Shopper, die Suzuki Intruder (2004 - 2006) diese wurde abgelöst von einer Honda CBF 1000 (2006 - 2015) und nun fahre ich auf meinem langjährigen Wunschmotorrad, der BMW R1200 GS Modell 2015 (2015 - ....)
Ein weiteres Hobby ist der Computer, oder anders, eigentlich alles was mit Technik, Handys, Multimedia, usw. zu tun hat.
Und dann kommt da noch der Garten...

Wie kam ich in den Garten?
Im November 2012 surfte ich an einem duklen Winterabend so bei ebay rum und kam dort aus irgendeinem Zufall auf ein Gewächshaus zum selbstaufbau. Ich dachte so bei mir, hmm, das wäre doch was feines, mal ein paar eigene Sachen im Garten anziehen, könnte Spaß machen. Ich ersteigerte mir dieses Gewächshaus für einen Preis von 145,- EUR. Da man es nicht unbedingt in den Wintermonaten aufbaute, verbrachte ich ab diesem Tag viele Stunden im Internet um Informationen über Gewächshäuser zu sammeln. Es kamen viele Fragen auf, was setzen wir da eigentlich rein? Welcher Boden muss da rein? Muss ich was vorziehen, uvm. Als das Haus dann zum Frühjahr 2013 stand und mein Vater sah wie viel Freude es mir machte, baute er zwei Hochbeete in den Garten die er mir im Dezember 2013 zum Geburtstag schenkte.
Tja, und so wurde es immer mehr mit dem Garten, da kommt eins zum anderen, dann will man noch dieses Gemüse, dann noch den Obststrauch, dann noch einen Birnenbaum und auch Äpfel sollen nicht fehlen, ach und Wasser braucht das ganze ja auch.

Ja, so kam ich in den Garten!